Aktuelles

Pressetext zur Ausstellung: BRIGHT SPOT

  • 5. Juli 2018

„BRIGHT SPOT“  / Jeannette de Payrebrune

Vom 13. Juli bis 19. August 2018

Kunsthaus Schöne Andernach / Zeitgenössische Kunst der Moderne

Obere Wallstraße 41 – 56626 Andernach

Allegro III – 2018 – Öl auf Leinwand – 120 x 80 cm

Allegro III – 2018 – Öl auf Leinwand – 120 x 80 cm

Vernissage am 13. Juli von 18:00 bis 21:00 Uhr

Einführung in die Ausstellung im Dialog von Joachim Schöne und Jeannette de Payrebrune.

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 14:00 bis 18:00 Uhr

Die Künstlerin aus Köln ist am 14. und 15. Juli persönlich anwesend.

Jeannette de Payrebrune stellt Ihrer aktuellen Werke aus Ihrem Kölner Atelier im Kunstzentrum Wachsfabrik aus. Ihre Arbeiten sind sowohl in Privat-, wie in Firmensammlungen im In- und Ausland vertreten und wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt.

In Ihrer Malerei finden sich starke Bezüge zu Gotthard Graubner und William Turner. Die verbindenden Elemente von Luft, Dynamik und Farbe lassen den Betrachter einerseits in die Tiefe schauen und werfen ihn andererseits wieder auf sich selbst zurück. Die Gemälde auf Leinwand und Papier entstanden in vielen Schichten mit Mischtechnik und Ölfarben.

Seit 1984 präsentiert der Galerist Joachim Schöne zeitgenössische Künstler in seinen Geschäftsräumen im Zentrum Andernachs. Das Kunsthaus Schöne entstand 1999 und wurde an die historische Stadtmauer der ursprünglich römischen Handelsstadt angelehnt erbaut.

www.kunsthaus-schoene.de   –   www.payrebrune-art.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen